Tagungen

Medizinische Prozessmodellierung

Im Gesundheitswesen folgt eine Reform der nächsten. Im Kern ging und geht es dabei fast immer darum, die Ausgaben für medizinische Versorgung zu reduzieren. Dem Spargedanken darf aber nicht die Qualität zum Opfer fallen. Für die Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen, auf der einen Seite als Unternehmen betrachtet, auf anderen Seite durch eine Reihe von gesetzlichen Rahmenbedingungen reglementiert, ergibt sich das nicht leicht zu erreichende Ziel, die Effektivität zu steigern und die Qualität zu sichern.
Wesentliche Erfolgsfaktoren zur Erreichung dieses Ziels sind

  • die Analyse und Gestaltung medizinischer Behandlung als Prozess und das Abbilden dieser Prozesse bis in die IT-Strukturen
  • die Verwendung graphischer Modellierungssprachen, die leichte Verständlichkeit mit formaler Korrektheit verbinden,  
  • die konsequente Integration von IT in alle Krankenhausprozesse.


Prozessmodellierung hat eine weitreichende Vergangenheit und Erfolge in der Gestaltung von Unternehmensprozessen aufzuweisen. Die Prozessmodellierung in der Medizin blieb dabei allerdings vor allem dem administrativen Sektor vorbehalten. Medizinische Prozesse wie auch ihre Verknüpfung in den administrativen Bereich, wurden bislang kaum betrachtet.
Die Tagung MedPro 2011 will sich thematisch genau dieser Verbindung widmen und medizinische Prozessmodellierung als Bindeglied zwischen medizinischer Arbeit und administrativen Prozessen etablieren.
Die Tagung findet an der Fachhochschule Brandenburg statt und steht in der Tradition ähnlicher Tagungen der Jahre 2008 und 2010, wo mit der elektronischen Gesundheitskarte und telemedizinischen Anwendungen bereits brisante und aktuelle Themen aufgegriffen und im Fach- und Interessiertenkreis diskutiert wurden.
Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der MedPro 2011 ein. Berichten Sie über Ihre Erfahrungen, über Grenzen und Möglichkeiten von Modellierungssprachen und -werkzeuge, über Best Practices und Irrwege. Diskutieren Sie mit uns über die Verbindung von Medizin, Qualität, Wirtschaftlichkeit und medizinischen Prozessen.

Epsilon sign up form


Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur excepteur sint occaecat cupidatat non

Epsilon login form